Der folgende Screenshot eines Tweets zeigt eines von vielen Beispielen, in denen zuerst Angst vor Elektrosmog gemacht wird und dann ein Angebot für Schutz vor Strahlung folgt. Ist das nicht übelste Abzockerei mit der Angst von verunsicherten Mitbürger/innen?

Gleiches gibt es immer wieder auch bei COVID-19, wo zuerst Angst vor Masken und Impfungen verbreitet wird, nur um dann anschliessend allerlei Hokuspokus und Wundermittel zum Verkauf anzubieten, wovon primär die Angstmacher profitieren. Prominente Beispiele sind die Scharlatane Bhakdi und Wodarg, die mit ihren Büchern vermutlich Millionen verdient haben – auf Kosten der bedauernswerten Menschen, die sich daraufhin zu wenig vor SARS-CoV-2 schützten und im Krankenhaus oder Krematorium landeten.

Wer in der Realität lebt, überprüft sensationell wirkende Informationen kritisch und glaubt nicht leichtgläubig jeden Unsinn, bloss weil es dazu scheinbar echte Bilder gibt. Eine Anleitung findet sich hier.

Seien Sie kein Schlafschaf. Lassen Sie sich impfen (falls Sie noch nicht geimpft sind). Klären Sie Ihr Umfeld auf, wie Desinformation funktioniert und wer davon profitiert.

Unterstützen Sie unsere Arbeit mit einer Spende. Sie dient dazu, Fakten und Faktenchecks mittels bezahlter Werbung in Social Media zu verbreiten.

Nachtrag. Hier ein weiteres Beispiel, dieses Mal von Facebook.