Seit einigen Wochen helfen die Leserinnen und Leser von CORRECTIV dabei, Falschmeldungen zum Coronavirus zu überprüfen. In einer neuen Datenanalyse wurden die bisherigen 1.800 Leser-Hinweise ausgewertet: Der Messenger-Dienst WhatsApp wird am häufigsten für die Verbreitung von fragwürdigen Informationen genutzt – das Videoportal Youtube ist der Ort, an dem man sie findet. Der Konzern muss reagieren.

Mehr dazu hier.


Um immer auf dem Laufenden zu sein und Informationen über Mutmach-Möglichkeiten zu erhalten, melde dich hier für den Newsletter an.

Wird verarbeitet …
Erledigt! Sie sind auf der Liste.